Schweinetrogrennen

Alle 2 Jahre heißt es am Eberschützer Diemelufer:

Abstoßen, lospaddeln und abtauchen;  denn dann findet der Rennspaß der besonderen Art oberhalb der großen Diemelbrücke statt.

Wer jetzt denkt, in den Trögen sitzen Schweine – fehlgeddacht!! Dieses Gaudi ist für Jung und Alt geeignet und wohl in der Region einmalig.

Schon Wochen vorher sind die Mitglieder des Heimatvereins mit dem Mobilmachen der Schweinetröge beschäftigt.

Teilnahmebedingungen

Zum Schweinetrogrennen können sich Teams bestehend aus 2 Personen anmelden.

Es wird nur in einer Klasse gestartet. Eine Unterteilung in verschiedene Altersstufen oder nach Geschlechtern findet nicht statt. (Mindestalter 10 Jahre)

Gestartet wird mit jeweils 2 Schweine-trögen im einfachen KO-System., d.h. der Sieger kommt eine Runde weiter, der Verlierer scheidet aus.
 

Hilfsmittel wie Ruder sind nicht erlaubt.

Schwimmen ins Ziel ist nicht erlaubt.

Ein Team, was sich nicht sitzend auf dem Schweinetrog ins Ziel bewegt, wird disqualifiziert. Wenn der Schweinetrog „kentert“, so muss das Team diesen sofort wieder besteigen.

Für die ersten 3 Plätze werden attraktive Preise ausgesetzt.